top of page
Suche
  • havaresearch

Managementkommentar Januar 2023




Das Jahr 2023 ist im Bullenmodus gestartet. Im Januar konnten die Aktienmärkte nahtlos an das bereits sehr positive 4. Quartal 2022 anknüpfen. Die Risikobereitschaft der Anleger wurde durch eine ganze Reihe an positiven Nachrichten gestärkt. Zum einen setzte sich der Rückgang der europäischen Energiepreise fort. Die europäischen Erdgas-Futures fielen im Januar gegenüber Dezember 2022 um weitere 25%. Damit fielen sie auf den niedrigsten Stand seit September 2021, was die Aussichten für die europäische

Wirtschaft wieder etwas aufgehellt hat. Zum anderen war die fortschreitende Wiederbelebung der chinesischen Wirtschaft ein weiterer positiver Faktor für die Märkte. Die Anleger sind optimistischer, was die Wirtschaftsleistung Chinas angeht, da die Corona-Beschränkungen jetzt auch dort gelockert wurden. Last but not least haben die Investoren die fallenden Inflationsraten zum Anlass genommen, ein Ende des Zinserhöhungszyklus der Zentralbanken, trotz anderslautender Bekundungen der Notenbanken, auszurufen. Alte Weisheiten wie „Don’t fight the FED“ haben nach dem 2018/2019er FED-Pivot ihren Schrecken scheinbar verloren.


Die verbesserten makroökonomischen Aussichten gepaart mit der Erwartung auf ein zeitnahes Ende des Zinserhöhungszyklus haben im Januar zu einer außergewöhnlich positiven Entwicklung fast aller Vermögenswerte geführt. Der S&P 500 (+6,3 %) hatte beispielsweise den besten Jahresauftakt seit dem Jahr 2019 und der DAX (+8,6 %) den besten Start seit 2015.


Ein heikles Thema bleibt allerdings weiterhin auf der Negativliste. Die anhaltende Angst vor einer Rezession in den USA wird vom Anleihemarkt über eine inverse Zinsstrukturkurve schon seit längerer Zeit befeuert. Auch der ISM-Indikator zeigte, dass im Dezember 2022 sowohl der Dienstleistungssektor als auch das verarbeitende Gewerbe bereits schrumpfte. Ob eine milde oder ausgeprägte Rezession bevorsteht, oder diese mit Hilfe von fiskalpolitischen Maßnahmen verhindert werden kann, wird man sehen. Relativ sicher ist allerdings, dass die Unternehmensgewinne ihren Höhepunkt bereits hinter sich gelassen haben.


Der Fokus des Fondsmanagements liegt weiterhin auf der Beobachtung, wie sich die großen Zentralbanken in diesem Umfeld verhalten. Solange sich das „Wording“ insbesondere der führenden Notenbank FED nicht ändert und die FED dem Markt weiterhin Liquidität entzieht, bleibt der Fonds zunächst weiter defensiv positioniert.

Die Performance des IP VermögensManufaktur Fonds Spezial X lag im Januar 2023 bei einem leichten Plus in Höhe von 0,80%.

Die Positionierung im Fonds haben wir im Januar leicht angepasst.


Stand 31. Januar 2023




Wichtige rechtliche Hinweise

Kein Angebot, keine Aufforderung zum Kauf

Diese Publikation der HA-VA Verwaltungsgesellschaft mbH dient ausschließlich Ihrer Information und stellt weder eine Aufforderung noch ein Angebot zum Kauf oder Verkaufvon Wertpapieren oder anderen spezifischen Anlageprodukten dar. Dargestellte Kurse und Bewertungen sind unverbindlich und dienen, ebenso wie andere enthaltene Informationen, lediglich zu Informationszwecken.


Keine Anlageberatung / keine Anlagestrategieempfehlung im Sinne des § 85 WpHG

Diese Informationen stellen keine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung zumWertpapier- oder Produktkauf dar. Des Weiteren stellen diese Informationen keineAnlagestrategieempfehlung im Sinne des § 85 WpHG dar.


Keine Haftung für Informationen

Alle enthaltenen Informationen und Meinungen stammen aus zuverlässigen und glaubwürdig eingestuften Quellen. Gleichwohl wird jegliche vertragliche oder stillschweigende Haftung für falsche/unvollständige Informationen ausdrücklich abgelehnt. Alle Informationen und Meinungen sowie angegebenen Preise / Preismodelle sind nur zum Zeitpunkt der Erstellung dieser Publikation aktuell und können sich jederzeit ändern.


Risiken

Der Kauf von Wertpapieren ist mit finanziellen Risiken verbunden. Die Wertentwicklung einer Anlage in der Vergangenheit stellt keine Gewähr für künftige Ergebnisse dar. Anlagen können plötzlichen und erheblichen Wertverlusten unterworfen sein. Bei einer Liquidation Ihrer Anlagewerte können Sie weniger zurückerhalten, als Sie investiert haben. Wechselkursschwankungen können sich negativ auf den Preis, Wert oder den Ertrag einer Anlage auswirken. Bei einer ungünstigen Entwicklung des dem jeweiligen Produkt zugrundeliegenden Basiswerts kann ein Totalverlust des eingesetzten Kapitals eintreten. Produkte unterliegen gesetzlichen Beschränkungen und können deshalb nicht unbeschränkt weltweit angeboten werden und/oder von allen Investoren erworben werden. Bei Illiquidität des Wertpapiermarkts kann es vorkommen, dass sich gewisse Anlageprodukte nicht sofort realisieren lassen. Der Termin- und Optionshandel ist stets mit hohen Risiken behaftet. Zusätzliche Informationen können auf Anfrage hin zugänglichgemacht werden.


Prospekt

Personen, welche den Kauf von in dieser Publikation erwähnten Wertpapieren oderProdukten in Erwägung ziehen, sollten allein den rechtlich verbindlichen Prospekt lesen.Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass für Investmentvermögen und anderestrukturierte Finanzinstrumente ausschließlich der entsprechende Verkaufsprospektrechtlich maßgeblich ist.


Konsultieren von Beratern vor Investition

Persönliche Anlageziele, die finanzielle Situation und die finanziellen Bedürfnisse von Lesern wurden nicht berücksichtigt. Vor einer Investition in eines der in dieser Publikationerwähnten Wertpapiere oder Produkte sollten Sie daher Ihren Finanz- und/oder Steuerberater konsultieren, insbesondere um auch die rechtlichen und steuerlichen Auswirkungen der Investition zu überprüfen.


Rechte an Inhalt und Layout

Diese Publikation darf ohne vorherige Einwilligung der HA-VA Verwaltungsgesellschaft mbH weder reproduziert noch vervielfältigt werden, auch nicht teilweise oder in Auszügen. Die HA-VA Verwaltungsgesellschaft mbH untersagt ausdrücklich jegliche Verteilung und Weitergabe dieses Dokuments an Dritte. Weder die HA-VA Verwaltungsgesellschaft mbH noch die AHP Capital Management GmbH, für deren Rechnung und unter deren Haftung sie als vertraglich gebundene Vermittlerin bei der Erbringung von Anlagevermittlungs- und Anlageberatungsleistungen ausschließlich tätigist, haftet für jegliche Ansprüche oder Klagen von Dritten, die aus dem Gebrauch oder der Verteilung dieses Dokuments resultieren.


Anwendbares Recht

Auf diese Nutzungsbedingungen findet das Recht der Bundesrepublik Deutschlandunter Ausschluss des internationalen Privatrechts Anwendung.


Herausgeber

Herausgeberin dieser Publikation im Sinne des deutschen Rechts ist die HA-VAVerwaltungsgesellschaft mbH, Altenhainer 20a, 61462 Königstein.











6 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

コメント


bottom of page