top of page
Suche
  • havaresearch

Managementkommentar Juli 2021

Aktualisiert: 9. Sept. 2022


Mit einem Plus in Höhe von 0,09% hat der Deutsche Leitindex DAX mittlerweile den sechsten Monat in Folge mit einer positiven Rendite abgeschlossen. Das Momentum hat allerdings doch recht stark nachgelassen, während die gefühlte Volatilität zugenommen hat. Der vergangene Monat war geprägt von einem starken Ausverkauf, nachdem der DAX zur Monatsmitte noch versucht hat die Allzeithochs bei 15.800 Indexpunkten zu knacken und mehrfach gescheitert ist, kam es zu einem deutlichen Sell-Off bei dem der Markt fast 800 Punkte (ca. 5%) innerhalb von drei Handelstagen verloren hat. Auslöser waren neben Sentiment Gründen insbesondere neu entflammte Ängste vor einer vierten Covid Welle und damit verbunden ein abruptes Ende des wiedereröffnungsbedingten Konjunkturwachstums. Die Korrektur war allerdings nur von kurzer Dauer, da die Covid Panikreaktion dafür gesorgt hat, dass die Märkte die Tapering und Zinsstrukturkurvendiskussion wieder einmal vollständig verdrängt haben. Die Zinssätze am langen Ende sind im Rahmen des „Flight to Safety“ Trades trotz rekordverdächtiger Inflationszahlen sogar gefallen, anstatt zu steigen.

Wie bereits in unserem letzten Monatskommentar erläutert, haben wir das Portfolio bereits im Juni defensiver ausgerichtet. Die Positionierung hat im Juli zumindest dazu beigetragen die Volatilität niedrig zu halten. Allerdings ist uns auch bewusst, dass mit der aktuellen Positionierung keine Performance Wunder zu erwarten sind. Wir bleiben dennoch bei unserer Meinung, dass die Inflation nachhaltiger ist als dies aktuell von den Notenbanken kommuniziert wird. Daher sollte der langfristige Zins auch wieder ansteigen und die Tapering Diskussionen müsste wieder aufflammen. Dazu kommt, dass große Teile der Aktienmärkte aktuell eine Bewertung aufweisen, die mit dem Terminus „Priced to Perfection“ gut umschrieben werden kann. Somit bleiben wir vorerst bei unserer Meinung, dass es entweder es zu einer weiteren Multiple-Expansion kommen muss, was wir allerdings Stand heute für unwahrscheinlich halten oder aber die Aktienkurse korrigieren müssen. In den letzten Jahren, insb. seitdem die Notenbanken Ihr QE-Instrument einsetzen, hat o.g. Situation häufig zu einer deutlichen Korrektur geführt.

Der IP VermögensManufaktur Fonds Spezial X hat trotz sehr defensiver Positionierung im Juli ein Plus in Höhe von 0,55% erzielt. Seit Jahresanfang beträgt der Wertzuwachs 5,55% (bereinigt um die Ausschüttung i.H.v. € 1,60). Die Volatilität beträgt 2,79% seit Jahresanfang und 4,85% seit Auflage im Oktober 2017.

Im Juli hat sich die Positionierung im Fonds kaum verändert. Das Portfolio-Beta liegt weiterhin bei ca. 0,23.

Das Portfolio wird aufgrund der o.g. Rahmenbedingungen weiterhin mit ruhiger Hand verwaltet. Sollte es aufgrund der bevorstehenden „Mid-Cycle-Transition“ zu einer Korrektur kommen, sollte das Portfolio-Beta auch wieder Richtung 0,3 erhöht werden.

Stand 31. Juli 2021


Wichtige rechtliche Hinweise


Kein Angebot, keine Aufforderung zum Kauf

Diese Publikation der HA-VA Verwaltungsgesellschaft mbH dient ausschließlich Ihrer Information und stellt weder eine Aufforderung noch ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder anderen spezifischen Anlageprodukten dar. Dargestellte Kurse und Bewertungen sind unverbindlich und dienen, ebenso wie andere enthaltene Informationen, lediglich zu Informationszwecken.

Keine Anlageberatung / keine Anlagestrategieempfehlung im Sinne des § 85 WpHG

Diese Informationen stellen keine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung zum Wertpapier- oder Produktkauf dar. Des Weiteren stellen diese Informationen keine Anlagestrategieempfehlung im Sinne des § 85 WpHG dar.

Keine Haftung für Informationen

Alle enthaltenen Informationen und Meinungen stammen aus zuverlässigen und glaubwürdig eingestuften Quellen. Gleichwohl wird jegliche vertragliche oder stillschweigende Haftung für falsche/unvollständige Informationen ausdrücklich abgelehnt. Alle Informationen und Meinungen sowie angegebenen Preise / Preismodelle sind nur zum Zeitpunkt der Erstellung dieser Publikation aktuell und können sich jederzeit ändern.

Risiken

Der Kauf von Wertpapieren ist mit finanziellen Risiken verbunden. Die Wertentwicklung einer Anlage in der Vergangenheit stellt keine Gewähr für künftige Ergebnisse dar. Anlagen können plötzlichen und erheblichen Wertverlusten unterworfen sein. Bei einer Liquidation Ihrer Anlagewerte können Sie weniger zurückerhalten, als Sie investiert haben. Wechselkursschwankungen können sich negativ auf den Preis, Wert oder den Ertrag einer Anlage auswirken. Bei einer ungünstigen Entwicklung des dem jeweiligen Produkt zugrundeliegenden Basiswerts kann ein Totalverlust des eingesetzten Kapitals eintreten. Produkte unterliegen gesetzlichen Beschränkungen und können deshalb nicht unbeschränkt weltweit angeboten werden und/oder von allen Investoren erworben werden. Bei Illiquidität des Wertpapiermarkts kann es vorkommen, dass sich gewisse Anlageprodukte nicht sofort realisieren lassen. Der Termin- und Optionshandel ist stets mit hohen Risiken behaftet. Zusätzliche Informationen können auf Anfrage hin zugänglich gemacht werden.

Prospekt

Personen, welche den Kauf von in dieser Publikation erwähnten Wertpapieren oder Produkten in Erwägung ziehen, sollten allein den rechtlich verbindlichen Prospekt lesen. Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass für Investmentvermögen und andere strukturierte Finanzinstrumente ausschließlich der entsprechende Verkaufsprospekt rechtlich maßgeblich ist.


Konsultieren von Beratern vor Investition

Persönliche Anlageziele, die finanzielle Situation und die finanziellen Bedürfnisse von Lesern wurden nicht berücksichtigt. Vor einer Investition in eines der in dieser Publikation erwähnten Wertpapiere oder Produkte sollten Sie daher Ihren Finanz- und/oder Steuerberater konsultieren, insbesondere um auch die rechtlichen und steuerlichen Auswirkungen der Investition zu überprüfen.

Rechte an Inhalt und Layout

Diese Publikation darf ohne vorherige Einwilligung der HA-VA Verwaltungsgesellschaft mbH weder reproduziert noch vervielfältigt werden, auch nicht teilweise oder in Auszügen. Die HA-VA Verwaltungsgesellschaft mbH untersagt ausdrücklich jegliche Verteilung und Weitergabe dieses Dokuments an Dritte. Weder die HA-VA Verwaltungsgesellschaft mbH noch die AHP Capital Management GmbH, für deren Rechnung und unter deren Haftung sie als vertraglich gebundene Vermittlerin bei der Erbringung von Anlagevermittlungs- und Anlageberatungsleistungen ausschließlich tätig ist, haftet für jegliche Ansprüche oder Klagen von Dritten, die aus dem Gebrauch oder der Verteilung dieses Dokuments resultieren.


Anwendbares Recht

Auf diese Nutzungsbedingungen findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des internationalen Privatrechts Anwendung.


Herausgeber

Herausgeberin dieser Publikation im Sinne des deutschen Rechts ist die HA-VA Verwaltungsgesellschaft mbH, Altenhainer 20a, 61462 Königstein.

0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page